Daily Archives: 7. September 2012

Münchens Basketballer wollen hoch hinauf

Der FC Bayern München ist als Rekordmeister bekannt und das die Bayernfunktionäre auch gerne mal große Töne spucken, ist auch kein Novum. Aber dies galt bisher nur im Fußball. Jetzt will Uli Hoeneß auch seine neue Liebe, die Basketballabteilung ganz nach vorne bringen.

Noch vor zwei Jahren war der Präsident des Münchner Klubs, was die Aussichten seiner Basketballer betrifft, ungewohnt zurückhaltend. „Es wäre fatal, schon Ziele für die nächsten Jahre zu formulieren. Es macht keinen Sinn, große Sprüche zu machen und nachher zu scheitern“, erklärte er damals. Jetzt scheinen sich allerdings klare Ziele herauskristallisiert zu haben. „Wir wollen in diesem Jahr um die Meisterschaft mitspielen“, unterstrich Hoeneß die neuen Ambitionen. Das heiße nicht, dass man Meister werden müsse, sondern, dass der Klub Meister werden könnte.

Die Erfolge der bayrischen Basketballer sind auch auf dem Engagement des ehemaligen Fußballmanagers gewachsen. Seit er seinen aktiven Posten beim FCB gegen den Präsidentensessel getauscht hat, will er nicht nur im Fußball Erfolge feiern. Unlängst hat Hoeneß seine Liebe der anderen Ballsportart entdeckt. „Ich bin infiziert von der Droge Basketball“, gestand Hoeneß. „Ich freue mich irre auf den Saisonstart.“ Ob das auch an den tollen Leistungen der Bayern-Basketballer liegt?

Innerhalb von einer Saison hatte das Team von Trainer Dirk Bauermann 2011 den Aufstieg in die BBL geschafft, um dort in der vergangenen Saison in das Finale der Playoffs einzuziehen. Jetzt erhält die Basketballabteilung der Bayern scheinbar unbegrenzte Unterstützung. Coach Bauermann und Sportdirektor Marko Pesic haben eine Liste an Wunschspieler erstellt, mit der man auch ganz oben mitmischen kann. „Und ich denke, die haben wir ziemlich komplett hingekriegt”, sagte Hoeneß. „Das sollte uns das Nervenflattern um Weihnachten diesmal ersparen.“ Vor allem die Auswärtsschwäche der letzten Saison soll dadurch ausgemerzt werden. Die Bayern hatten zeitweise zehn ihrer elf Spiele in fremden Arenen verloren. Jetzt bei mybet auf Basketball wetten.

Doch jetzt hat Bauermann einen bestechenden Kader zusammen, was die Bundesliga Quoten der Münchner tatsächlich verbessern dürfte. Vor allem Neuzugänge, wie Combo Guard Yotam Halperin, Point Guard Tyrese Rice sowie Flügelspieler Lawrence Roberts sollen Siege garantieren. „Alle Jungs, die jetzt da sind, haben eine hervorragende Bereitschaft gezeigt, zu arbeiten und dass dort etwas zusammenwächst, das den hohen Ansprüchen unseres Vereins genügt“, erklärte Bauermann. Jetzt unsere Erfahrungen lesen.

Ein anderes großes Ziel ist dagegen bereits erreicht. Basketball wurde in München hoffähig gemacht, „wir haben eine zweite Attraktion nach dem Fußball dazugewonnen“, freute sich Hoeneß. Im Schnitt konnten die Münchner 6000 Fans in die Basketballarena locken. Diese Werte sind weit weg vom NBA Basketball, doch steigt das Interesse an der BBL in Deutschland stetig. Mehr über Sportwetten auf Sportwetten-Online.com.